Trenchcoat stylen: Outfits+shopping Tipps

Trendig, kultig & klassisch: der Trenchcoat! Die zeitlosen Klassiker sind nicht nur ein perfekter Begleiter im Frühjahr sondern auch ein modischer Dauerbrenner. Wie man den Fashion-Klassiker am besten trägt und wie vielseitig man einen Trenchcoat kombinieren kann, verrate ich euch im heutigen Trendreport. Viel Spaß!

Wie man den Trenchcoat stylen kann? Lest ihr jetzt!

Jeder von uns hat sicherlich ein oder mehrere Basic-Stücke oder Klassiker im Kleiderschrank hängen. Der Trenchcoat ist hierfür das perfekte Beispiel. Es gibt wohl kaum ein Kleidungsstück, das so einfach und flexibel kombinierbar ist wie dieser Klassiker.
Ein Frühlingsoutfit mit Trenchcoat habe ich euch bereits in diesem „Frühlings-Outfit mit bestickter Jeans, Trenchcoat von Topshop und Eye-Catcher-Boots“ – Beitrag gezeigt. Hier kombiniere ich einen kurzen Trenchcoat mit einer Momjeans und weißen Boots von Bronx.
Besonders unkompliziert lässt sich der Trenchcoat zur klassischen Jeans kombinieren, aber auch zu schickeren Look oder edlen Abendkleidern lässt sich der Mantel wunderbar stylen.

 

Hier geht´s zum Outfit

Der Trenchcoat : Viel mehr als nur ein Übergangsmantel

Wie viele andere Klassiker hat auch der Trenchcoat eine lange Geschichte und ist, wenn man es genau betrachtet, viel mehr als nur ein Übergangsmantel. Wer heute an den Trenchcoat denkt, bringt damit sicherlich das Label Burberry mit in Verbindung. Thomas Burberry entwarf den Mantel Ende des 19. Jahrhundert für die britische Armee.
In den 1930-Jahren wurde schlussendlich Hollywood auf den Trenchcoat aufmerksam und durch Filmstars wie Humphrey Bogart in Casablanca oder Audrey Hepburn in Frühstück bei Tiffany wurde der Trenchcoat bekannt und populär gemacht.

So trägt man den Trenchcoat im Alltag!

Der Trenchcoat bietet sehr viele Kombinationsmöglichkeiten und ist auch noch praktisch und sehr bequem. Ob nun Freizeit, Business oder Party –der Trenchcoat ist der perfekten Frühlingsbegleiter für fast jeden Anlass. Schlichte mittellang geschnittene Modelle aus hochwertigem Material sind zeitlose Begleiter fürs Büro. Mit Culotte, Oversize-Blazer, Bluse und Heels wird der Trenchcoat zum klassischen Office-Outfit. Aber auch für ein gemütliches Date oder Spaziergang ist der Trenchcoat perfekt geeignet. Ein paar Skinny-Jeans, Schnür-Ballarinas oder lässige Sneakers, ein Statement-Shirt oder eine verspielte Bluse lassen sich zum Trench wunderbar stylen.

Hier habe ich noch weitere Trenchcoat-Outfits für euch zusammengestellt.

SHOP THE LOOK

Trenchcoat / hier
Hose
Heels
Bluse
Tasche

Frühlingsoutfit mit Trenchcoat

Hier geht´s zum Outfit

Trenchcoat stylen + die besten Shopping Tipps:

  1. Starten wird doch direkt mit einem Klassiker: Der beige Trenchcoat. Dieses knielange Modell in Beige geht einfach immer und lässt sich zu fast zu allem kombinieren. Tolle Stücke gibt´s von Mango, OBJECT , New Look und bei ASOS
  2. Styling Tipp: Wer seinen Trenchcoat über einen Rock tragen möchte, dann sollte der Mantel mindestens eine Handbreite länger sein.
  3. Dafür gibt´s passende längere Modelle. Angetan hat es mir dieses Trench von Hallhuber.
  4. Besonders schön für die Frühjahrsaison sind die Trenchcoats in Pastellfarben. Auch hier gibt es viele schöne Modelle, z.B. von BikBok oder bei ASOS
  5. Auch Fans von Khaki und Olivegrün bei diesem Modetrend auf ihre Kosten. Besonders angetan hat es mir dieser Trenchcoat von TOPSHOP
  6. Styling Tipp: Den Mantel lässig offen tragen. Den Gürtel entweder auf der Seite baumeln lassen oder am Rücken zusammen binden.
  7. Trendig sind zurzeit auch die Oversice-Modelle. Bei Mango wurde ich hier fündig.

Hier geht´s zum Outfit
Wie gefällt euch das Trenchcoat-Lookbook? Wie kombiniert ihr den Trenchcoat am liebsten? Und welches Outfit gefällt euch am besten? Ich freu mich auf euer Feedback!
Liebe Grüße

11 Comments

  1. 1
  2. 2
  3. 3

    Ich LIEBE Trenchcoats, also wirklich LIEBE sie, bei mir geht im Frühling nichts ohne, vor allem die ganze dünne leichte Variante hat es mir angetan, ich selber kombiniere sie am liebsten lässig und leger, aber ich mag auch unheimlich eine elegante Kombination. Liebe Martina, ich wünsche dir wundervolle Ostertage und schicke dir ganz ganz liebe Grüße, x S.Mirli!
    http://www.mirlime.com

  4. 4
  5. 5

    Sehr tolle Styling Ideen! Ich habe gerade auch meine Liebe für meine Trenchcoats wiederentdeckt und kombiniere sie am liebsten ganz einfach mit einem Streifen Shirt und schwarzer Jeans :)

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

  6. 6
  7. 7
  8. 8

    ich bin ja der absolute Trenchcoat-Fan meine Liebe und ich finde deine Stylingtipps einfach klasse! mit diesem Teil kann man eigentlich nichts falsch machen, man schaut immer top aus.
    v.a. dein Look mit dem Streifenshirt war mein absolutes Highlight!!!
    z.Z. suche ich noch einen schönen Trench in einem frischen Blauton :)

    ich wünsche dir wundervolle Ostertage Liebes!
    ❤ Tina von Liebe was ist
    Liebe was ist auf Instagram

  9. 9

    Der Look steht dir echt gut! Und: Alle Kombinationen sind wunderschön :) Besonders gut gefallen mir Trenchcoats in hellen Farben, gerade jetzt für den Frühling. Der Trenchcoat in Khaki Grün von Topshop ist aber auch toll!
    Alles Liebe und Frohe Ostern!
    Celine

    ceyourgoals by Celine

    P.S. Auf meinem Blog findet gerade ein Gewinnspiel statt … :) Schaut gerne mal vorbei :)

  10. 10

    Der Trenchcoat ist für mich wirklich der Klassiker schlecht hin – und du meine liebe Martina schaffst es, ihn so herrlich modern zu kombinieren!! So schön!! :) Besonders die Kombination mit dem blauen Pullover drunter, finde ich ganz wunderbar, weil es den klassischen Stil so wunderbar bricht.
    Irgendwann wird auch in meinen Kleiderschrank ein Trenchcoat einziehen, wenn ich den „perfekten“ dann mal gefunden hab. So lange sauge ich weiterhin alle Inspiration auf :)

    Ich wünsche Dir wunderbare Ostern und glückliche freie Tage!
    Liebste Grüße an Dich! ❤ Saskia | http://www.demwindentgegen.de

  11. 11

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

You May Also Like